proviso.

Konsistente Kommunikation, die auf die speziellen Marketingziele unserer Kunden einzahlt, effizient und in ihrer Gestaltung frei von Widersprüchen - ist das zentrale Thema der proviso. Forschung für Kommunikation.

Auf der einen Seite unterstützt proviso. dabei seine Kunden bei der Entwicklung und Optimierung ihres kommunikativen Instrumentariums:

  Welche Positionierung ruft die (geplante) Kommunikation hervor? Welche Markenbotschaften werden                vermittelt?

   Welche Inhalte und Elemente führen zur Marke, welche wirken kontraproduktiv?


 
Erreicht die Kommunikation die Zielgruppe und welchen Wünsche der Konsumenten werden dabei
    angesprochen?

In dieser Phase gehören qualitative und quantitative Verfahren zu unserem Instrumentarium, z.B. Tests von Kommunikationskonzepten oder Werbemittel-Pretests. Allen Instrumenten gemeinsam ist eine integrierte Performanceanalyse, d.h. die Untersuchung des Zusammenhangs von Aussage, Story oder Gestaltung mit den Werbezielen.

Die zweite Phase der Forschung für Kommunikation umfasst das Kommunikations-Controllings - in erster Linie das Werbetracking. Dazu gehört nicht nur die übliche Messung von Werbewirkungsindikatoren (wie Bekanntheit, Werbeimpuls oder Markenimage), sondern auch eine detaillierte Inhalts-, Medien- und Wirkanalyse sowie eine Performance-Bewertung, die die Bedeutung und die Funktion der einzelnen Werbeelemente für die Erreichung der Werbeziele untersucht.

 

 

 

 

 

 

© 2018, proviso. fact based marketing consulting.